Gleitsichtbrillen – Sehen von nah bis fern mit einer Brille

Optiker Freiburg: GleitsichtbrillenBeinahe jedes Auge braucht etwa ab dem 40. Lebensjahr Unterstützung beim Nachsehen. Wer zusätzlich noch eine Fernbrille zur Korrektur der Kurzsichtigkeit trägt, sieht sich nun gezwungen ständig die Lesebrille abzusetzen und die Fernbrille aufzusetzen.

Korrektur von Fehlsichtigkeiten in die Ferne und in die Nähe

Eine Gleitsichtbrille sorgt gleichzeitig für die Korrektur von Fehlsichtigkeiten in die Ferne und in die Nähe. Sie vereint die Korrekturzonen für den Nah-, Mittel- und Fernbereich in nur einer Brille. Durch die stufenlose Integration mehrerer Gläser in einer Brille ermöglichen diese Allroundgläser ein komfortables Sehen von nah bis fern: in der oberen Sehzone wird das Sehen in die Ferne, im unteren Teil das Sehen in die Nähe verbessert. Die dazwischenliegende Zone garantiert den stufenlosen Übergang von der Fernsich in die Nahsicht.

Von außen sind die verschiedenen Gläser in der Brille nicht zu erkennen, denn eine Trennlinie zwischen dem Nah- und Fernbereich, wie sie bei Bi- oder Trifokalgläsern zu finden ist und die den Blick stören könnte, existiert nicht.

Gleitsichtbrillen für Sportler

Das lästige Wechseln zwischen Lese- und Fernbrille entfällt, ein Unterschied zur Einstärkenbrille ist nicht von Außen sichtbar. Diese Vorteile machen sich auch Sportler zu Nutzen. Egal ob Joggen, Skifahren oder Golfen – auch Sportbrillen lassen sich problemlos mit Gleitsichtgläsern ausgestatten.

Gerne beraten wir Sie ausführlich in unserem Geschäft in Freiburg.